Was glauben wir?


Als Freie evangelische Gemeinde stimmen wir mit dem Apostolischen Glaubensbekenntnis überein, dessen Inhalte wir hier in eigenen Worten wiedergeben:

  • Wir glauben an den dreieinigen Gott, der sich als Vater, Sohn und Heiliger Geist offenbart.
  • Die Welt ist Gottes Schöpfung, die uns anvertraut ist und für die wir vor Gott verantwortlich sind.
  • In seinem Sohn Jesus Christus ist uns Gottes Erbarmen erschienen. Er wurde von Gott in die Welt gesandt und versöhnt uns durch sein Leben und Sterben wieder mit Gott.
  • Jesus ist von den Toten auferstanden, hat den Glaubenden den Heiligen Geist gesandt, nachdem er zu Gott zurückkehrte. Von dort wird er als unser Richter kommen mit Macht und Herrlichkeit.
  • Der heilige Geist lässt Menschen zum Vertrauen an Jesus finden und weckt in ihnen den Wunsch, ihr Leben nach Gott auszurichten. Er befähigt die Glaubenden, durch ihren Einsatz füreinander und für die anderen Menschen als Zeichen der Hoffnung in dieser Welt zu leben.
  • In der weltweiten Gemeinde, in der Menschen unabhängig von Frömmigkeitsstil, Tradition, Konfession und Nationalität in Christus zur Familie Gottes verbunden sind, wird die Hoffnung auf ein neues Leben mit Gott greifbar.
  • Jesus ist für uns der einzige Weg zu Gott, nachdem die Beziehung des Menschen zu seinem Schöpfer durch Ungehorsam und Unglauben zerstört wurde. Wer seine Hoffnung auf Jesus setzt, hat durch die Vergebung seiner Sünden wieder Gemeinschaft mit Gott. Nach dem Tod werden alle Christen diese Gemeinschaft in Vollkommenheit erleben.
  • Umgekehrt hat die dauerhafte Ablehnung der rettenden Liebe Christi bleibende Gottesferne zur Folge.
  • Jesus selbst erteilte den Auftrag, seine gute Botschaft allen Menschen mitzuteilen. Deshalb reden wir von ihm. Unser Leben soll in Einklang damit stehen.


"Gott sei Dank, wir sind geliebt."