Über uns

Geschichte der Gemeinde

Unsere Gemeinde ist 1992 mit der Unterstützung von Mitgliedern anderer Freier evangelischer Gemeinden der Umgebung in Langenfeld entstanden.

Von 12 Erwachsenen sind wir auf mehr als 100 Gottesdienstbesucher angewachsen. Die ersten Gemeinderäume befanden sich in einem ehemaligen Kleidergeschäft in der Solinger Straße.


Als es besonders für unsere Kindergottesdienste mit teilweise mehr als 50 Kindern dort zu eng wurde, fanden wir 1997 ein neues Zuhause in einem zunächst für Gewerbezwecke konzipierten Gebäude in der Industriestraße.


Nach einem erneuten Umzug Anfang 2009 ist die Gemeinde nun endlich im Zentrum Langenfelds angekommen.

 

Steigende Besucherzahlen der regelmäßigen Veranstaltungen, sowie die intensivierte Jugend- und Seniorenarbeit erforderten den Bau eines neuen Gemeindezentrums an der Poststraße, dessen zentrales Gebäude die kaum übersehbare orangerote "bunte Kirche" ist. 

 

Seitdem freuen wir uns, in großen und ansprechenden Gottesdienst- und Gruppenräumen alle Gäste und Besucher herzlich willkommen heißen zu können.

 


Gemeindezentrum

Download
Projektdarstellung des neuen Gemeindezentrums
FeG_Langenfeld_Praesentation Gemeindezen
Adobe Acrobat Dokument 4.8 MB

Details zur Planung und Konstruktion finden Sie auf der Homepage der Entwurfsplanerin Bettina Noesser:



Organe der Gemeinde

Die Gemeinde ordnet und verwaltet ihre Angelegenheiten selbständig innerhalb der Verfassung des Bundes Freier evangelischer Gemeinden KdöR. Die Organe der Gemeinde sind laut unserer Gemeindeordnung Ältestenkreis, Bereichsleiterkreis (Diakonenkreis) und die Gemeindemitgliederversammlung - mit diesen drei Gremien wird die Gemeindearbeit geleitet und alle notwendigen Entscheidungen getroffen.